Eingeloggt

Eingeloggt

Damals war ich der Meinung, ich hätte sie umgebracht, als ich den Stecker zog. Aber jetzt glaube ich das nicht mehr. Ich werde sie finden. Wahrscheinlich nicht diese Woche. Und auch nicht diesen Monat. Aber irgendwann.

Oft erinnere ich mich an die Zeit mit ihr. Zweiunddreißig Jahre waren wir verheiratet. Als wir uns kennenlernten, gab es noch keine PCs. Und dass es jemals so etwas wie das Internet geben würde, davon hatten damals noch nicht mal die Autoren von Science-Fiction-Filmen geträumt.

Und heute? Tausende von Satelliten kreisen um die Erde. In Sekunden kann man Daten rund um die Welt senden, ins Weltall und wieder zurück. Inzwischen kann man mit der Armbanduhr telefonieren, wie Captain Kirk damals im Raumschiff Enterprise. Beam me up Scottie. Davon hatte sie immer geträumt. Ich habe ihr so eine Uhr gekauft. Ich wollte sie ihr zum dreißigsten Hochzeitstag schenken. Aber die Uhr liegt immer noch in meinem Schreibtisch. Ganz hinten, wo ich immer ihre Geschenke aufbewahre. Ich konnte ihr die Uhr nicht mehr geben. Schon damals, vor mehr als zwei Jahren war sie nicht mehr ansprechbar.

Manchmal mache ich mir immer noch Vorwürfe. Ich hatte sie am Anfang unterstützt und gefördert. Aber wie hätte ich wissen sollen, wie das enden würde?

Sie müssen registriert sein, um diese Inhalte zu sehen. Hier geht es zum Ihrem Account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.