Über mich

Chronist des Unheimlichen, des Magischen und des Überdrehten.

Die Wirklichkeit ist das, was wir glauben können. Doch was, wenn es darüber hinaus noch mehr gibt?

Markus Kessler
Die Geschichte von

Markus Kessler

Meine Mutter behauptete immer, dass ich reden konnte, bevor ich laufen gelernt habe. Ich kann das zwar nicht beweisen, aber meine Erzählfreude, die bis heute erhalten geblieben ist, scheint mir ein eindeutiges Indiz dafür.

Seit jeher faszinieren mich Albtraumgestalten, unheimliche Begebenheiten und fantastische Geschichten. Die menschlichen Abgründe und Unmöglichkeiten lassen Geschichten entstehen, die Gänsehaut verursachen und Lerinnen und Leser zum Schaudern zu bringen.

Als Ghostwriter arbeite ich auch für Menschen, die zwar gute Ideen haben, aber das Schreiben lieber einem Profi überlassen.

0
eigene Bücher
0
Bücher insgesamt

Storyline

Markus Kessler wird in Speicher AR in der Schweiz geboren. Wenn man seiner Mutter glauben darf, lernte er erzählen, bevor er laufen konnte.

Im Alter von zwölf Jahren schreibt er seine ersten Kurzgeschichten auf Vaters alter Schreibmaschine. Sprachlich noch nicht einwandfrei, aber schon sehr kreativ.

Seine erste Veröffentlichung erscheint im Satiremagazin «Nebelspalter» als Titelgeschichte.

Die erste Science-Fiction-Kurzgeschichte «Eingeloggt» erscheint im Magazin «Kurzgeschichten».

Im Rahmen der Weihnachtsausstellung (g)wonder in Speicher erscheint das erste Buch «Weihnachten darf nicht sterben» mit sieben unheimlichen, grusligen und fantastischen Weihnachtsgeschichten.

Ein weiterer Band mit düsteren Kurzgeschichten erscheint: «Nachtgeschichten»

Im gleichen Jahr erscheint der Ratgeber «Spar dir ein Vermögen»

«Es kommt näher», ein Adventskalender der anderen Art, der im Jahr zuvor bereits online auf der Website erschien, ist nun auch als Buch verfügbar.

Der erste Roman «Das Haus ihrer Träume» erscheint.

Im gliechen Jahr organsiert Markus Kessler die erste Buchmesse Fantastica in St. Gallen, die Selfpublishern und Kleinverlagen eine Plattform bietet, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

In diesem Jahr erscheinen gleich zwei Bücher.

Zum einen der Beziehungsratgeber «Geheimnisse glücklicher Beziehungen» als Gemeinschaftsprojekt mit seiner Frau Susana Kessler.

Dann erscheint der zweite Roman, die düstere Zukunftsvision «Verlorene Wahrheiten», der schon kurz nach dem Verkaufsstart Bestseller-Status im BoD-Shop erreichte.

Auch die Buchmesse Fantastica St. Gallen findet wieder statt.

Gleich zu Jahresbeginn das nächste Highlight: Es ist Zeit, das gesammelte Fachwissen über das Schreiben und Veröffentlichen weiterzugeben.

Auf schreibakademie.ch hilft Markus Kessler allen, die schon lange darüber nachdenken, ein Buch zu veröffentlichen, aber nicht wissen, wie sie das angehen sollen. Mit Schreibtipps, Motivationshilfen, Marketing- und Verkaufserfahrungen hilft er kompetent und zu einem fairen Preis.

Bestseller

Das Haus ihrer Träume

Es kommt näher

Weihnachten darf nicht sterben

Scroll to Top